Graf Isola berät Bayerische Landesbank bei der Finanzierung des Erwerbs des Hilton Vienna Danube

circle light

Das Finance-Team von Graf Isola hat unter der Federführung von Otto Wächter jüngst die Bayerische Landesbank erfolgreich bei der Finanzierung des Erwerbs des Wiener Top-Hotels Hilton Vienna Danube beraten.

Gekauft hat die renommierte Liegenschaft ein deutscher Fond mit Sitz in Frankfurt am Main, Verkäuferin war die IMMOFINANZ. Das Transaktionsvolumen hat über 48 Mio. Euro betragen. Im Mittelpunkt der Beratung durch Graf Isola stand ein umfassendes Sicherheitspaket zur Besicherung der Darlehenssumme in Höhe von 21 Mio. Euro. 

Graf Isola war heuer schon einmal in eine interessante Immobilientransaktion der IMMOFINANZ involviert. Damals ging es um den Kauf des Hotel Kempinski in St. Moritz durch eine Investorengruppe.

Rückfragehinweis:

Graf Isola Logo

GRAF ISOLA Rechtsanwälte GmbH
T +43 1 401 17 – 0
E marketing@grafisola.at

Autor

Dr. Otto Wächter
LL.M. (NYU) | M.B.L.-HSG | Rechtsanwalt
T:+43 1 401 17 - 0